Photowalk
Langzeitbelichtung
Kategorie Fotografie
Year 2024
Photowalk Langzeitbelichtung, Darmstadt
Low Light und Long Exposure
Fotografie mit wenig Licht bedeutet nicht 'Fotografie ohne Licht'. Jede Fotografie ben√∂tigt Licht. Ein Foto ohne Licht ist ein schwarzes Rechteck ohne Emotionen oder visuelles Interesse. Bei der Low-Light-Fotografie ist die Lichtquelle jedoch begrenzt, was dazu f√ľhrt, dass ein Gro√üteil des Bildes im Schatten liegt. Die Emotionen in diesen Fotografien liegen im Wechselspiel zwischen Licht und Dunkelheit. Bei der Low-Light-Fotografie ist die Lichtintensit√§t zwar insgesamt gering, aber es k√∂nnen trotzdem eindrucksvolle Bilder entstehen. Dies kann der Fall sein, wenn Wolken oder andere Strukturen die Sonne verdecken und Schatten erzeugen oder wenn die Lichtquelle selbst schwach ist. Es kann auch nur eine Lichtquelle vorhanden sein, z.¬†B. die Sonne, die durch ein Fenster scheint, eine n√§chtliche Stra√üenlaterne oder eine Softbox in einem Studio. Das Licht kann hell sein, beleuchtet aber nur einen kleinen Teil der Szene. Die Low-Light-Fotografie betont das begrenzte Licht und hebt sowohl die Dunkelheit als auch die Schatten hervor.

Photowalk 2024-02

Dieses Jahr machen wir es uns leicht. Wenn Sie jemals das Gef√ľhl hatten, dass gute Fotos zu komplex sind, dann ist dies die perfekte Gelegenheit f√ľr Sie. Wir gehen zur√ľck zu den Grundlagen mit einem Thema, das nicht zu kompliziert zu lernen ist, und wir kombinieren es mit einem √§hnlichen, aber anspruchsvolleren Thema.

Bitte beachten Sie, dass es in der Regel einfacher ist, sich auf ein Thema zu beschränken, versuchen Sie also nicht, beides zu machen.

F√ľr das zweite Thema ben√∂tigen Sie ein Stativ.

Die Themen im Februar sind “wenig Licht” und “Langzeitbelichtung”.

Die Langzeitbelichtung ist eine Technik, bei der die Bilder mit einer langen Verschlusszeit aufgenommen werden. Sie ermöglicht es, unbewegliche Elemente scharf abzubilden, während sich bewegende Elemente verschwimmen oder verwischen.

Dieser Effekt kann Bewegung vermitteln, Szenen mit wenig Licht beleuchten oder bewegte Elemente in k√ľnstlerische Ausdrucksformen verwandeln.

Die Langzeitbelichtung wird gerne eingesetzt, um eine Vielzahl von Motiven unter verschiedenen Bedingungen zu fotografieren, z. B:

Lichtspuren: In städtischen Gebieten können Langzeitbelichtungen die Lichter fahrender Fahrzeuge in farbige Ströme verwandeln und so dynamische Lichtspuren erzeugen, die den Weg der Bewegung durch die Landschaft hervorheben.

Wolkenbewegungen: Über Landschaften können Langzeitbelichtungen bewegte Wolken verschwimmen lassen, wodurch ein dramatischer oder verträumter Himmel entsteht, der mit der Stille des Landes kontrastiert.

Wasser- und Meereslandschaften: Langzeitbelichtungen können Wasser ein nebliges, glattes Aussehen verleihen, indem sie die Bewegung von Wellen und Wasserfällen glätten. Dieser Effekt kann Meereslandschaften und Flussszenen heiter oder surreal erscheinen lassen.

Nachtlandschaften und Astrofotografie: Langzeitbelichtungen k√∂nnen Details in Nachtszenen sichtbar machen, die mit dem blo√üen Auge nicht zu erkennen sind, z.¬†B. Sterne und die Milchstra√üe, da gen√ľgend Licht von diesen schwachen Himmelsobjekten den Kamerasensor erreicht.

Um eine lange Belichtung zu erreichen, verwenden Sie eine Kamera mit manueller Steuerung der Verschlusszeit. Dazu muss der Verschluss oft mehrere Sekunden bis Minuten lang geöffnet sein.

Da der Kamerasensor √ľber einen l√§ngeren Zeitraum dem Licht ausgesetzt ist, ist in der Regel ein Stativ erforderlich, um die Kamera ruhig zu halten und unerw√ľnschte Unsch√§rfen durch Verwacklungen zu vermeiden.

Die Langzeitbelichtungsfotografie erfordert Geduld und Experimentierfreude, um den gew√ľnschten Effekt zu erzielen, da die richtigen Einstellungen je nach Lichtverh√§ltnissen stark variieren k√∂nnen. Die einzigartigen und fesselnden Ergebnisse machen sie jedoch zu einer beliebten Technik bei Fotografen, die ihren Bildern ein Gef√ľhl von Bewegung, Zeit oder einer √§therischen Qualit√§t verleihen wollen.


Das Ergebnis dieses Fotowalks kann auf Smugmug betrachtet werden.